Neue Schule – neue Möglichkeiten

Liebe Dülmenerinnen und Dülmener,

als Bürgermeisterin liegt es mir besonders am Herzen, dass die Kinder unserer Stadt hier in Dülmen die bestmöglichen Zukunfts- und Bildungschancen bekommen. Ich bin überzeugt davon, dass die Sekundarschule die richtige Schulform für Dülmens Zukunft ist! Auch die im Juni 2017 durchgeführte Befragung hat ergeben, dass eine ausreichend große Anzahl von Eltern der künftigen Jahrgänge 5 und 6 ihr Kind an der Sekundarschule anmelden würde.

Die Anmeldezahlen an unserer Hauptschule sinken hingegen seit Jahren drastisch – hier sind neue Lösungen gefragt. Als Schule für ALLE bietet die Sekundarschule sehr gute Perspektiven für Schülerinnen und Schüler auf allen Leistungsniveaus. Darüber hinaus gibt es viele sehr gute Argumente für die Sekundarschule und ihr pädagogisches Konzept, die Sie auf diesen Seiten nachlesen können.

Ich bin der Meinung, dass jeder Euro, der in die Bildung und Zukunft unserer Kinder investiert wird, sehr gut angelegt ist! Zudem werden den Kosten für den Bau der neuen Schule auch Einnahmen gegenüberstehen, wenn wir z.B. das frei werdende Gebäude der Kardinal-von-Galen-Schule oder das Gelände der ehemaligen Paul-Gerhardt-Schule anderweitig nutzen oder veräußern werden.

Am 1. Oktober 2017 werden die Dülmenerinnen und Dülmener bei einem Bürgerentscheid darüber abstimmen, ob es in Dülmen eine Sekundarschule geben soll. Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, sich auf diesen Seiten über die Fakten und die vielen Vorteile der Sekundarschule zu informieren.

Zum Wohle der Dülmener Kinder bitte ich Sie:
Machen auch Sie Schule. Stimmen Sie beim Bürgerentscheid mit NEIN und damit für die Sekundarschule!

Ihre Lisa Stremlau
Bürgermeisterin

Sekundarschule?
Neue Möglichkeiten!

Die Sekundarschule ist wie die Grundschule eine Schule für alle Kinder. Möglichst lange lernen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam. Die Festlegung auf den bestmöglichen Schulabschluss wird lange offengehalten. Von Klasse 5 bis Klasse 9 gibt es kein „Sitzenbleiben” und kein Wechsel der Schule („Abschulen”). Die Sekundarschule vergibt alle Abschlüsse der Sekundarstufe I.

Bürgerentscheid am 01.10.2017

Am Sonntag, 01.10.2017 findet in Dülmen ein Bürgerentscheid über die Frage „Soll in Dülmen KEINE Sekundarschule eingerichtet werden?“ statt. Die stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger können in ihrem jeweiligen Stammlokal oder – wie bei einer normalen Wahl – vorab im Abstimmungsbüro im Rathaus oder per Brief abstimmen.

Fragen und Antworten

Wie ist eine Sekundarschule aufgebaut? Welche Abschlüsse vergibt die Sekundarschule? Wo liegen die Unterschiede zu den klassischen Schulformen? Was steckt hinter den Begriffen Individualisierung und Differenzierung? Wie sieht das Schulprogramm der neuen Sekundarschule in Dülmen aus? Wer plant die neue Schule? Wann kann ich meine Tochter oder meinen Sohn anmelden?